News

21.09.2018 19:22

Karatekas erzielen super Spendenergebnis für Dunkelziffer e.V.

Während des 12. Karate-Sommer-Seminars im Juli/August 2018 im Budocentrum der Sportvereinigung Polizei Hamburg (SVP) konnten die Karatekas des Breitensport im Hamburger Karate-Verband e.V. statt Eintrittsgelder zu zahlen, eine freiwillige Spende für den Verein Dunkelziffer e.V. abgeben. Nun übergab Initiator Michael Dück (5. Dan Shotokan Karate) sechs prall gefüllte Sammeldosen an Dunkelziffer und freute sich gemeinsam mit dessen Vorstand über ein tolles Spendenergebnis.

Weiterlesen …

18.09.2018 11:00

Ju-Jutsu Mega-Event im Budocentrum Hamburg voller Erfolg

75 Erwachse und 97 Kinder trafen sich am 15.09.2018 beim Ju-Jutsu Mega-Event des Hamburgischen Ju-Jutsu Verband (HJJV) im Budocentrum der Sportvereinigung Polizei Hamburg (SVP). Im Halbstundentakt referierten zehn Trainer des Lehrteams des HJJV vier Stunden lang die Bandbreite des modernen Ju-Jutsus.

Weiterlesen …

Mitgliedsbeiträge

Die aktuellen Mitgliedsbeiträge findest du hier:

Probetraining ist jederzeit möglich

Interessierte haben die Möglichkeit an drei kostenlosen Schnupperstunden teilzunehmen.
Kommt einfach in lockerer Trainingskleidung (bitte ohne Reissverschlüsse oder Knöpfe) unangemeldet vorbei und macht gleich mit.

Anmeldung nicht nötig

So lernt man Trainer, Mitglieder und Verein schnell kennen und kann reinschnuppern um zu sehen, welcher Kurs zu einem paßt.

 

Bitte vor der Stunde kurz bei der Geschäftsstelle melden sowie den jeweiligen Trainer vor der Stunde kurz ansprechen.

 

Man kann übrigens alle Sportarten im Budocentrum ausprobieren oder später wechseln. Im Budocentrum wird man nicht auf eine Sportart festgelegt und es steht jedem frei, mehrere Sportarten bei uns zu betreiben.

Sportzeug und Bekleidung

Für die ersten Trainingsstunden wird nur einfaches Sportzeug benötig, wie z.B. Trainingshose und T-Shirt. Zusätzlich bitte Badelatschen und Duschzeug mitnehmen. Bei den Kampfkünsten wird Barfuß trainiert.

Welche Sportart-spezifische Bekleidung für die verschiedenen Sportarten benötigt wird, erfragst Du am besten beim jeweiligen Trainer.